26.2.14

Frau Wien und die Planetarier

Heute gibt es Planetarier zum Mustermittwoch! Drei Sorten hab ich im Angebot, verschiedene Farben, verschiedene Wesen. Alle fertigmachen zum Mustern! Ahoi und Helau!
Mehr Punkte. Kreise und Konfetti bei der fleißigen Frau Müllerin!




25.2.14

Frau Wien auf der großen Bühne


Oh was war das aufregend am Sonntagvormittag! Zu fast jedem Kinderkonzert vom Staatstheater Braunschweig mache ich ein Spieleblatt. Darauf wird das jeweilige Stück vorgestellt, der Komponist und interessante Fakten über Instrumente oder andere spannende Dinge die mit Musik zu tun haben. Auf der Vorderseite gibt es immer ein Rätsel oder ein Ausmalbild oder etwas zum Ausschneiden und auf der Rückseite die Infos.
Am Sonntag spielten die Blechbläser vom Staatsorchester »Hänsel und Gretel« von Engelbert Humperdinck. Zwischen den Musikstücken wurde die Geschichte vorgelesen und ich durfte dann live zu der Musik zeichnen auf der Bühne vom Großen Haus. Ich sage euch, das war echt aufregend! Mein Zeichentisch wurde per Kamera auf eine Riesenleinwand gebeamt und alle konnten zugucken, was ich da mache! Das war echt eine Herausforderung! Erstens sind die Musikstücke ziemlich kurz (im Durchschnitt 1 - 2 Minuten) und zweitens bin ich ja eher der Mensch, der lieber niemanden um sich herum hat beim zeichnen, anstatt 500 Menschen, die mir auf die Finger gucken ;-)
Aber es war eine tolle Erfahrung und hat echt Spaß gemacht, auch wenn ich so so aufgeregt war vorher!

Die Kamera wird eingerichtet:
 Mein Zeichentisch:

Einige der Zeichnungen, die während des Konzerts entstanden sind:
»Male was du gehört hast« (vom Trollkind):
Vom Konzert selbst gibt es leider keine Fotos, falls es ein nächstes Mal geben sollte, werd ich daran denken, welche machen zu lassen.

Und nun noch die Verkündung der beiden Gewinner der Portraits von neulich! Entschuldigt, dass es doch solange gedauert hat, aber es ging einfach nicht früher.
»Freitag« und »Samstag« verlassen demnächst das Haus und fliegen zu Mina und zu Mond, wenn ihr mir noch eure Adressen zukommen lasst (post(ät)frauwien.de)
Herzlichen Glückwunsch ihr Beiden und nochmal vielen Dank an alle, die mitgemacht haben!



23.2.14

Frau Wien und das zweite Zwölftel

Oh was für eine Woche, gähnende Leere an dieser Stelle. Verzeiht mir, aber die Woche war einfach zu voll und zu aufregend. Die Aufregung hat sich aber seit heute Mittag gelegt und ich hole alles nach, was ich euch noch zeigen wollte. Fest versprochen!
Ich beginne mit dem Zwölftelblick für Februar! Schon fast Frühling am Steg! Was für eine Veränderung zu Januar. Das zarte Gelbgrün schleicht sich aus allen Ecken an und lockt die großen, kleinen, gefiederten und bepelzten Bewunderer aus ihren Gemächern. Herrlich mal wieder etwas länger draußen sein zu können ... Finden wir alle!
Alle Zwölftelblicke vom Februar könnt ihr bei der wunderbaren Tabea begucken!

15.2.14

Frau Wien und die Charakterkreise


Und noch was, was nachgereicht wird diese Woche! Den Mustermittwoch habe ich nicht vergessen, aber schwupps war er auch schon vorbei, zu viele andere Dinge, die erledigt werden wollten ...
Ein paar schnelle Charakterkreise sind dann aber doch noch gewachsen und die reiche ich nun fix nach! Ein bißchen Diskofeeling fürs Wochenende

14.2.14

Frau Wien und das tägliche Gesicht



Letzte Woche hab ich auf Stefanies wunderbaren Blog gesagt, dass ich bei ihrer Drawing Challenge mit dem Thema »daily project« dabei bin und ich habe auch jeden Tag eine Woche lang ein kleines Portrait gezeichnet. Nur mit dem Zeigen bin ich leider viel zu spät, der Arbeitsalltag hat voll zugeschlagen, manchmal ist das einfach unberechenbar ... Danke an die tolle Gastgeberin und schaut doch auch mal, was die anderen gemacht haben, bei Stefanie sind sie alle verlinkt!

Zum Trost, weil es solange gedauert hat mit dem Zeigen, verschenke ich 2 der Bilder an euch. Wer bis Sonntagabend einen Kommentar unter diesem Post hinterlässt, der darf sich eins aussuchen, das Trollkind wird dann Glücksfeemäßig zwei Zettelchen ziehen. Vielleicht mögt ihr ja noch verraten, welches Portrait euch am besten gefällt?!



8.2.14

Frau Wien und die Winterschimmerenten


Bei einem Winterspaziergang vor ein paar Tagen hatten wir das Vergnügen, sehr vielen Enten zu begegnen. Aber brotlos wie wir waren, haben sie nur kurz geguckt und sind dann wieder verschwunden. Schade, ich hätte gern noch mehr Bilder gemacht, so schön wie sie vor sich hinschimmerten im weißen Schnee ...




Und das hier ist mein Zwölftelblick von hinten.

7.2.14

Frau Wien und die grüne Wurstpelle

Das Trollkind mag Milo, den neuen grünen Strickpullunder. Ganz schnell gestrickt war der nach diesem Muster. Ich bin ja immer noch ein gefühlter Strickneuling und freestyle kann ich noch nicht.
Allerdings sitzt er etwas eng … Naja, wenn ich ehrlich sein soll bin ich eher erstaunt, dass er ihr überhaupt passt, denn gedacht war er nicht für das Trollkind sondern für einen neuen Mitbewohner, der hier in ganz wenigen Monaten einziehen wird, aber der muss wohl dann noch etwas reinwachsen …

5.2.14

Frau Wien findet einen Punkt und dann noch einen und noch einen und macht selber auch noch welche ...

Heute ist Mustermittwoch, juchuuuh! Und »Schöne Postwoche« ist auch im Hause Wien und die hat witzigerweise ebenfalls mit Punkten zu tun. Vielleicht liegt es daran, dass die eine Karte von Michaela stammt, die ja nun bekanntlich die Mustergöttin im Bloggerland ist. So so fleißig am drucken ist sie und am mustern und vor im Moment auch am schreiben! Jeden Tag verschickt sie eine Postkarte, nicht festgelegt an wen, es kommt wie es sich ergibt und ich bin die auserkorene Nummer 33! Ich freu mich so sehr und fühle mich sehr geehrt! Die Karte ist wunderschön und bekommt einen Ehrenplatz an meiner Wand. Dankeschön liebe Frau Müllerin!!!
Punktepost Nr. 2 ist gar nicht für mich, sondern für das Trollkind und der Absender ist das immer feinst gekleidete Ulma'sche Füchslein. Trolle brauchen ein Reittier um die Welt zu entdecken sagt es und es hat ja so recht! Mit einem so charmanten Schabrackentapir kann ja nun nix mehr schief gehen und der Kleine Onkel kann sich auch mal ausruhen. Angefreundet haben sich die beiden schon wie ihr seht, kein Wunder bei dem gepunkteten Adressaufkleber ...
Ach ihr beiden!!! Fühlt euch mal aus der Ferne gedrückt von uns!!!
Punktepost Nr. 3 kommt aus Paris und ist von der lieben Svea! Ich konnte bei ihren Postkarten einfach nicht widerstehen und heute fand sich ein prall gefüllter Umschlag im Briefkasten mit ganz vielen wundervollen Bildern von ihren Filzgestalten. Danke für die ganzen zauberhaften Zugaben, ich brauche definitiv mehr Wandfläche, denn trennen kann ich mich erstmal nicht von den Karten, auch wenn Post verschicken so schön ist! Hab 1000 Dank!!!
Und nun mein kleiner Punktebeitrag für den Mustermittwoch! Nur mit fremden Federn schmücken geht ja auch nicht! Schüchterne Punktmadame beguckt sich den kuriosen Punktebaum aus sicherem Abstand. Und Punkt.
Ach Moment, aus den Resten lässt sich ja auch noch was machen!!!

4.2.14

Frau Wien und das Trollkind lieben Pippi und Kathleen und grüßen das Füchslein


Zum 2. Geburtstag gab es ein Kleid von mir und ein noch viel cooleres von Kathleen! Die hat nämlich mein Pippi Langstrumpf Plakat sozusagen verKLEIDet und ich war fast den Tränen nah, als das Trollkind es ausgepackt hat. So eine verrückte Nudel, soviel Herzblut und soviel Arbeit! Möge es lange lange passen und auf diesem Wege nochmal ein großes DANKESCHÖN und einen frechen und wilden und wunderbaren Gruß an einen anderen kleinen zauberhaften Pippi Langstrumpf Fan ...