23.10.13

Frau Wien und die Kunstpost


























Vor gut 2 Wochen hab ich ziemlich viel gezeichnet, da ich jetzt zu den »Mailetti«-Künstlern gehöre. »Zu den bitte was???« fragt ihr euch jetzt bestimmt! »Mailetti« ist eine Seite, auf der man kleine Kunstwerke, also gemalte und gezeichnete Originale per Post verschicken kann, um jemandem eine Freude zu machen. Die Bilder werden in einem ausgeklügelten faltbaren Rahmen aus Feinstkarton versendet, so dass der glückliche Empfänger das Bild gleich aufhängen kann.
Wenn man auf die Mailetti-Seite kommt, sucht man sich das gewünschte Motiv aus, wählt eine Rahmenfarbe, kann noch einen kleinen Gruß hinterlassen und ab geht die feine Kunstpost. Ausgesucht wird nach Motiven, nicht nach Künstlern, den Namen des Zeichners erfährt man erst, wenn man das Bild gekauft hat. Aus dem Grund darf ich euch auch keine Bilder zeigen, aber vielleicht entdeckt ihr ja welche von mir in der großen Auswahl.

www.mailetti.de





21.10.13

Frau Wien und die fliegenden Beschützerinnen


























Gestern sind sie schon mal in den 7 Sachen herumgeflattert und heute möchte ich sie noch mal kurz vorstellen: Mein kleines bunt zusammengewürfeltes Schutzengel-Grüppchen. Jeder wohnt auf einer dicken ca. 5 × 7 cm großen Pappe und ist ein kleines Unikat.
Gewachsen sind sie aus der Wien'schen Papiersammelwunderkiste und nun suchen sie alle ein neues Zuhause, in dem sie aufpassen können, dass möglichst nichts passiert.

Vielleicht besucht ihr sie ja mal im Lädchen, da kann man jeden einzelnen bestaunen.

20.10.13

Frau Wiens 7 Sachen im Oktober #3


Eine Premiere am heutigen Sonntag! Wir waren das erste Mal so richtig im Theater mit dem Trollkind, ein Stück ab 1 Jahr, total spannend und so ein lustiges kleines wuseliges Publikum ...

Die 7 Sachen sind eine Idee von Frau Liebe

#1: Den Vogel warm eingepackt.

























#2: Viele Füße gemalt! (Für was? Für diese freundlichen neuen Shopbewohner)

























#3: Karten vorgezeigt für dieses wundervolle Stück.

























#4: Das faszinierte Trollkind im Arm gehabt und am Ende geklatscht und getanzt.

























#5: Ein Raubtierchen mit Weintrauben gefüttert.

























#6: Bevor die große Spielplatz-Kuchenschlacht begann, man soll ja nie mit leerem Magen Kuchen essen ...

























#7: Ein Buch aus der Bücherkiste vor unserem Haus gefischt.

6.10.13

Frau Wiens 7 Sachen im Oktober #1


Nun sind alle wieder da und das ist auch gut so. Zeit für einen Familiensonntag mit Herbstspaziergang. Schön war es trotz Grauingrau-Wetterchen, auch wenn das Trollkind munter versucht hat alle Grenzen auszutesten. An einem Sonntag lässt sich die Ruhe leichter bewahren ...

Die 7 Sachen sind eine Idee von Frau Liebe

#1: Im Gegensatz zu letzter Woche in Gesellschaft gesonntagsrätselt.

























#2: Aufgepasst, dass nix anbrennt.

























#3: Über meinen verkleinerten alten Pullover in neuem kleineren Schnitt gestreichelt.

























#4: Aufgewärmt in einem wundervollen Café, welchem ich schon solange einen Besuch abstatten wollte. Hach, schön ist es da!

























#5: Fiete geschlürft.

























#6: Kuchen geteilt.

























#7: Und zuhause weitergeschlemmt ...