25.8.13

Frau Wiens 7 Sachen im August #4

Sonntags im Riesengarten der großen Namensschwester vom Trollkind aufwachen, aus dem Zelt kriechen und eine lustige Bande winkt aus dem Wohnzimmerfenster ... Das muss ein guter Tag sein! War es auch, er hat allerdings die Gartensehnsucht mal wieder ziemlich vergrößert ...

Die 7 Sachen sind eine Idee von Frau Liebe

#1: Mir die Augen gerieben und mich gefragt, ob ich wirklich im Gartenparadies aufgewacht bin.

























#2: Noch vor dem Frühstück kleinen Mädchen geholfen, dieses Puzzle zu machen, ja wirklich! Haha!

























#3: Nach diesem Erfolgserlebnis hat man ein ausgiebiges Frühstück verdient, oder?

























#4: Riiiiiiiiiesen Seifenblasen gemacht, mindestens Zweitrollkindhoch!

























#5: Jemanden unter den Füßen gekitzelt.

























#6: Das Himbeerwäldchen um ein paar Bewohner ärmer gemacht.

























#7: Stoffschätze bewundert und gestreichelt.

24.8.13

Frau Wien mag Pflanzen

Ein feines Thema bei der DC diese Woche: Natur! Ich mag sie, Halm Herbert und Konsorten auch!

A great theme for the DC this week: nature! I like it, »Halm-Herbert« (german alliteration) and his friends, too!
Thank you so much, Nadine ♥





23.8.13

Frau Wien und die Anderen

Frankreich nochmal! Ach es ist schon soweit weg ... Was so ein Festival ausmacht sind natürlich auch die anderen Leute und Jongleure sind meistens echt großartige Leute. Eigene Köpfe, vom sportlichen Poser bis zum Hippie alles dabei, viele sind bunt und schräg und fast alle ziemlich liebenswürdig. Ausnahmen gibts immer, aber insgesamt mag ich diese Spezies!












22.8.13

Frau Wien im Kinderzimmer
























Seit ein paar Tagen kann man bei mir im Lädchen Kinderzimmer-Bilder bestellen. Mal angenommen, man bekommt ein Baby oder im Bekanntenkreis ist gerade eins zur Welt gekommen, dann wäre es doch toll, man hat eine schöne Erinnerung an den wichtigen Tag, oder? Ich finde ja! Man kann zwischen mehreren Motiven wählen und in das ausgewählte Bild setze ich den Namen, das Geburtsdatum, die Größe und das Gewicht (und was man noch so haben möchte) ein. Zur Kontrolle kommt es vorab nochmal per Mail, und dann als Druck per Post herbei geflogen. Wer möchte, kann es auch im Rahmen mit oder ohne Passepartout bestellen.

Viel Spaß beim Stöbern!


























































Ich würde mich total freuen, wenn ihr die Info auch an Freunde und Verwandte weitergebt, die auf der Suche nach einem schönen Geschenk sind :-)

20.8.13

Frau Wien und das kleine Haus

 
Stetig wachsend ist der heutige Alltagsheld und ganz schön was aushalten muss er. Das Spielhaus vom Trollkind ist aus einem großen Karton gemacht. Der war eines Tages da und schrie danach, etwas mit ihm anzustellen. Schnell eine Tür ausgeschnitten und das Haus war quasi fast bezugsfertig. Danach kamen Fenster dazu und bald darauf ein hübsches Dach mit Dachfenster, Fensterläden, Spitzdachvogel, Briefkasten, Inneneinrichtung, dies und das und dann die großartigen Dachrinnen-Kugelbahn-Konstruktionen vom Trollpapa. Man weiß nicht recht wer mehr Spaß daran hat, es hält sich die Waage und ich bin sehr sehr gespannt wie das Häuschen nächste Woche aussieht, denn vollendet ist es noch längst nicht!
Den Titel Alltagsheld hat es einfach verdient, denn meine Liebsten sind glücklichst beschäftigt und ich kann derzeit die Beine hochlegen oder tun wonach mir gerade der Sinn steht ...

Mehr Alltagshelden wie jeden Dienstag bei Roboti, ich geh da mal schnell gucken!




19.8.13

Frau Wien streift umher

In Frankreich hatte ich leider wenig Zeit und Muße richtig schöne Fotos zu machen. Zu sehr waren wir abwechselnd damit beschäftigt den Schatten nicht zu verlassen oder hinter einem kleinen Menschen her zu rennen. Oft hatte ich auch keine Lust die Kamera auszupacken! Ab und zu gab es aber doch Momente. Nach dem Ausflug in die Zeltwelt nun die Welt zwischen den Zelten. Ich mag die improvisierten, liebevoll unperfekten und selbstgemachten Details und ich mochte die Abendsonne ... Nicht immer kommen die Fotos an die Stimmung auf dem Gelände heran, aber die hab ich dafür im Herzen aufbewahrt, um sie manchmal hervorzukramen.











18.8.13

Frau Wiens 7 Sachen im August #3


Erst schlunzig, dann Trubel! Gemütlich aber viel zu früh in den Sonntag gestartet, dafür mit Pfannkuchen zum Frühstück, ab und zu muss das sein! Danach ab zum Hoffest meiner Hebamme. Die Praxis liegt direkt neben meinem Lieblingscafé und im Hof gab es Kaffee, Kuchen und Flohmarkt. Eine feine Kombination! Dazu viel Platz zum toben und alle kleinen Freunde an einem Ort versammelt. Mir rauschen die Ohren vom Zwergenquietschkonzert, aber sehr schön wars!!!

Die 7 Sachen sind nach einer Idee von Frau Liebe

#1: Den Teig angerührt.

























#2: Tasse umklammert und kleine Legobauten bewundert.

























#3: Einen Bilderrahmen in die Hand genommen und der wunderbarsten Oma einen Geburtstagsgruß zum 95. nach oben gewünscht! Schade, dass sie das Trollkind nicht mehr kennenglernt hat, die beiden hätten sich gut verstanden!

























#4: Plakate für etwas Neues aufgehängt.

























#5: Aufgepasst, dass das Bällebad nicht völlig leergeräumt wird.

























#6: Nur den oberen Schalter benutzt.

























#7: Bücherflohmarkt-Funde im Rucksack verstaut.