15.9.13

Frau Wiens 7 Sachen im September #3

Ein Schlummerlummersonntag mit Kuchen und Spaziergang. Und ratet wen wir getroffen haben? Ja, den Herrn H. oder Frau H.? Man weiß es nicht so genau ...

Die 7 Sachen sind eine Idee von Frau Liebe

#1: Die Eintrittskarte von gestern aus der Tasche geholt und nochmal an das schöne Konzert gedacht.

























#2: Leckersten Pflaumenkuchen gegessen.

























#3: Milchteewolken fabriziert.


























#4: Anschwung gegeben.

























#5: Einen kleinen Eisbären getragen.

























#6: Freundlichen Blättern die Hand geschüttelt (oder so ähnlich)

























#7: Den Herbst getroffen! Und zwar in Form von »Minimane! Minimane!« (Minikastanie)
Die Finger gehören übrigens einem kleinen Brombeerstrauchdieb ... 


Kommentare:

  1. auch wenn wir dies wochenende mit einem anderen bären verabredet waren, ich liebe dein eisbär.bild...drück dich herzlichst alex

    AntwortenLöschen
  2. ha, du warst bei sophie hunger:) schöööön - das konzert hab ich hier auch schon erlebt und fand es toll:) (aber die sophie singt auch des öfteren in meinem zimmer;););)
    liebst birgit, die die brombeerdiebhände zum anbeißen findet;)

    AntwortenLöschen
  3. ja, wir sind ihm/ihr auch schon begegnet... brombeerstrauchfinger sind doch zu schön! und minimane sowieso!
    herzlichen gruß
    dania

    AntwortenLöschen
  4. Nie vor dem Mittagessen blogs anschauen! Jetzt habe ich Hunger auf Deinen Pflaumenkuchen…
    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  5. daraufhin mag ich jetzt einen tee, milchwolkig, ja!

    AntwortenLöschen
  6. die brombeerfingerchen sind ja zum knutschen niedlich! ich hab heute auch meine erste minimane gefunden und blätter aufgelesen. meine waren aber nicht so freundlich...
    liebe grüße an euch 3 (das papabild ist auch so herzallerliebst!)

    AntwortenLöschen