12.9.13

Frau Wien und das wilde Zopfmädchen

Oje, so ein krankes Kind zuhause, ein Kerl der unterwegs ist und jede Menge zu tun wirft einen ganz schön aus der Bloggerbahn. Ich denke es wird jetzt besser, wo doch alle wieder da und wohlauf sind. Jawohl das wird es. Wie hier schonmal gezeigt und gesagt gibt es nun das zweite Plakat fürs Junge Staatstheater Braunschweig. Es ist wie unschwer zu erkennen Pippi Langstrumpf, denn die wird zur Weihnachtszeit hier über die Bühne wirbeln. Ich freu mich immer noch im Kreis über den schönen Auftrag und noch mehr darüber, wenn ich erfahre, dass sich die Tochter einer Freundin das Plakat sogar in ihr Kinderzimmer gehängt hat. Ach schön, das erwärmt das Herz.




Kommentare:

  1. so nett, frau wien — die freundin tochter hat stil!
    euch eine entspanntere zeit und dem trollkind gute besserung!
    liebe grüße von madame

    AntwortenLöschen
  2. bergauf! und das plakat würd sogar ich mir noch aufhängen ;) - kindertheater, lang ist's her, ob's wieder kommt?
    alles liebe
    dania

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Meike,

    das Plakat ist supertoll geworden! Meine Große geht dort mit der Schule hin, erstes Weihnachtsmärchen für sie! Ich erinnere mich noch gerne an meine früher, aber da gab's eher die Schneekönigin... ;-)

    Wo kann ich so ein Plakat bekommen? Ich hab's in der Stadt noch nicht gesehn...

    Lieben Gruß
    von Daniela.

    AntwortenLöschen
  4. Das Plakat würde ich auch im Kinderzimmer aufhängen, wo es doch so schön ist :)
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  5. wie gut, dass es dem trollkind besser geht!!
    das plakat ist supersupertrouperschön! heb mir eins auf!!
    herzlichst, mano

    AntwortenLöschen
  6. Na, das würde ich mir aber auch sofort ins Zimmer hängen :)

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein schönes Plakat! Das hätte ich gerne für eines unserer Kinderzimmer ;)
    Herzliche Grüße aus Göttingen
    Von Tine

    AntwortenLöschen
  8. Eine ganz tolle Pippi, eben genau Pippi! Lieben Gruß Gh

    AntwortenLöschen