18.8.13

Frau Wiens 7 Sachen im August #3


Erst schlunzig, dann Trubel! Gemütlich aber viel zu früh in den Sonntag gestartet, dafür mit Pfannkuchen zum Frühstück, ab und zu muss das sein! Danach ab zum Hoffest meiner Hebamme. Die Praxis liegt direkt neben meinem Lieblingscafé und im Hof gab es Kaffee, Kuchen und Flohmarkt. Eine feine Kombination! Dazu viel Platz zum toben und alle kleinen Freunde an einem Ort versammelt. Mir rauschen die Ohren vom Zwergenquietschkonzert, aber sehr schön wars!!!

Die 7 Sachen sind nach einer Idee von Frau Liebe

#1: Den Teig angerührt.

























#2: Tasse umklammert und kleine Legobauten bewundert.

























#3: Einen Bilderrahmen in die Hand genommen und der wunderbarsten Oma einen Geburtstagsgruß zum 95. nach oben gewünscht! Schade, dass sie das Trollkind nicht mehr kennenglernt hat, die beiden hätten sich gut verstanden!

























#4: Plakate für etwas Neues aufgehängt.

























#5: Aufgepasst, dass das Bällebad nicht völlig leergeräumt wird.

























#6: Nur den oberen Schalter benutzt.

























#7: Bücherflohmarkt-Funde im Rucksack verstaut.

Kommentare:

  1. zwergenquietschkonzert, pfannkuchen und flohmarkt hätten mir auch gefallen. dazu gepiepse aus dem ventilator, was will man mehr am wochenende!
    dir liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  2. Sieht nach einem gemütlichen Sonntag aus! Danke dass du deine schönen Bilder mit uns teilst. Herzlich, Janu

    AntwortenLöschen
  3. das oma.bild ist wundervoll und wie groß das trollkind schon geworden ist, der wahnsinn!
    ich wünsch euch süßen einen grandiosen start in die neue woche...seid gedrückt alex

    AntwortenLöschen
  4. was für ein gefährlicher nistplatz, wie gut, dass er gekennzeichnet ist ;)
    zwergenquietschkonzert, hofkaffe und pfannkuchenfrühstück klingen fein.
    herzliche grüße
    dania

    AntwortenLöschen
  5. pfannkuchen zum fRühstück .... das täte miR auch gefallen.
    liebe montagsgRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  6. ein pfannkuchenfrühstücktag kann nur ein guter tag werden. und dass das stimmt, seh ich ganz genau hier bei dir :)
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Wie herrlich - und von einem Hebammen-Hoffest hab ich ja noch nie gehört, was für eine schöne Idee (hm, auch irgendwie Kundenbindung ;-) ;-)?). Das Oma-Bild ist sehr schön! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen