7.7.13

Frau Wiens 7 Sachen im Juli #1


Ausschlafen (!!!), von der Sonne an der Nase kitzeln lassen, Beine baumeln lassen, durch Kräuterbeete streifen und leckerste Dinge essen. Ja so ungefähr kann man diesen Sonntag zusammenfassen. Ganz ruhig war es, aber genauso war es richtig.

Die 7 Sachen sind nach einer Idee von Frau Liebe

#1: Dem Trollkind Bilder und Fotos an der Wand gezeigt (dieses hier ist eine Radierung von Ali Aschman)


#2: Eine Murmel in die Kugelbahn-Dachrinne vom immer weiter wachsenden Papphaus gelegt.
#3: Ein geschenktes Gänseblümchen festgehalten.
#4: An Rosmarin, Salbei und Konsorten geschnuppert und mir gewünscht unsichtbar zu sein, damit ich die ganz wundervoll fachsimpelnden Blumenfrauen portraitieren kann.
#5: Schwung gegeben.
#6: Jammjammjamm! Rote Köstlichkeiten genascht.
#7: Und danach Grüne in anderer Konsistenz.
Ich wünsche euchn einen feinen Restsonntag und eine gute neue Woche.

Kommentare:

  1. ach, frau wien, das trollkind hats fein, umgeben vom besten, das zusammentrifft mit dem richtigen leben noch dazu.
    allerliebste grüße sendet die madame, die sich immer so freut über ihre besuche und mit dem kommentieren derzeit auch schrecklich hinterherhinkt; und wissend um die zeitnot auch mal gleich versichert: besten gewissens dürfen sie einfach auch wortlos bleiben, wenns gerade besser passt so, im ernst und ehrlich und aufrichtig, ich kann es so sehr verstehen.

    AntwortenLöschen
  2. sehr lecker sehr schön sehr ansprechend!
    eine solche Woche wünsch ich Dir
    x Stefanie

    AntwortenLöschen