7.5.13

Frau Wien und das frohe Heft

Ich habe den Vorsatz endlich mal ein Skizzenheft zu führen und bin ganz glücklich, dass bei diesem Begleiter die Möglichkeit besteht, das Heft gleich mit in den Kalender zu integrieren sozusagen. Das habe ich mir schon immer gewünscht, alles zusammen und für alles gerüstet.
Das Heftchen küre ich heute zu meinem Alltagsheld, auch um mich selber zu motivieren, es weiter zu füllen. Ich bin eigentlich eher der lose Zetteltyp, aber immer sehr neidisch auf volle Skizzenbücher. Ich habe viele, so ist das ja nicht, aber die Füllkonsequenz lässt leider zu wünschen übrig und oft sind sie voll mit Informationen über langweilige Dinge und die Bilder total in der Unterzahl! Das wird sich jetzt ändern, jawohl :-) Der liebste Kerl macht nämlich auch mit und da können wir uns gegenseitig schön anstacheln!

Weitere Helden findet ihr bei Roboti



























Ja ich gebe es zu, ich mag bärtige Männer!



Kommentare:

  1. weißt du, worauf ich neidisch bin? darauf, dass du überhaupt ein skizzenheft brauchst!!! mangels zeichnerischen talents brauch ich sowas nämlich gar nicht und würde es aber so gern brauchen, denn dann könnt ich ja zeichnen;))
    deine skizzen sind wie immer entzückend...ich schwärme mal von dannen und drück dich ganz dolle...küsse alex

    AntwortenLöschen
  2. Da sind ja schon geniale Zeichnungen drin!

    AntwortenLöschen
  3. Wie wunderbar das ausschaut! - Mir gelingt es auch nie, die Bücher und Hefte voll zu bekommen. irgendwann landet wieder alles auf LoseBlattPapier. Dabei sind so gefüllte Werke wahrlich ein Traum. Und motivieren so schön.
    Bin gespannt, ob das Konsequenzvorhaben glückt! Freuen würd ich mich, denn ein Blick in dein gefülltes Büchlein verspricht wahrliche Inspiration!
    Alles Liebe
    Dania

    AntwortenLöschen
  4. Wunderbar, wirklich. Das Problem bei mir wäre: Selbst wenn ich in so einem Skizzenheft was brauchbares fabrizieren würde, bekäme ich es niemals reproduziert :)!

    AntwortenLöschen
  5. jetzt schon toll .... ich mag einblicke in skizzenbücheR.
    einfach so. zum eRfReuen und entzücken.
    meRci. liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  6. oh, der liebe egon, wie hübsch er ist! perfekter vorsatz, perfekte voraussetzungen, liebe meike. ich schließe mich an, ach, wie gern würde ich es schaffen, skizzen in ein buch zu machen und nicht auf lose blätter ... na, vielleicht.
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
  7. Bravo!
    Das sieht superschön aus!
    Und in Partnerwork... ach, Ja, das stelle ich mir sehr nett vor.
    Und- Liebe Meile, ich bin auch eine sehr wenig-kommentier-Bloggerin...aus Zeitgründen.
    Du hast jedenfalls gerade bei mir genug für einen ganzen Monat geschrieben....!
    Gruss und Kuss!
    (klappts mit der Tagesmutter? Bei uns null. Sie (!) hat unseren Vertrag aufgelöst. Nils war zu kompliziert....sprich zu weinerlich.)

    AntwortenLöschen
  8. ich gehör auch zu denen mit den diversen halb-fastvoll-halbleer-skizzenbüchern, weil ich auch eher eine zettelwirtschaftlerin bin. neuerdings kleb ich die dann in hefte ein...
    dein egon ist wunderbar und nicht nur der!
    ganz liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  9. Meine Güte, das sieht ja sensationell aus! werd öfter mal bei Dir vorbeischauen!
    Liebe Grüße barbara

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein wunderbares Heft mit tollen Zeichnungen...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  11. froh zu sein bedarf es wenig!
    liebe grüße von einer mit einem bärtigen,
    stefanie

    AntwortenLöschen