29.2.12

Frau Wien mag Wimpel und Schnörkel
























Heute kam ein ganz toller Brief aus München von der lieben Mona an. Im Umschlag eine wunderschöne selbstgenähte Wimpelkette, die bestimmt ganz großartig auf der grünen Wand aussieht. Ich bin ganz verliebt in die schöne Kette und freu mich schon, sie bald aufzuhängen. Minke hat sich auch sehr über so liebe Post gefreut! Eine dicke Umarmung von uns in den Süden nach München!



Außerdem gab es heute Kuchen und zwar Zimtschneckenkuchen. Habe eine Schlafpause logistisch clever  genutzt, um den Hefeteig zusammen zu rühren und eine weitere um ihn in Kombination mit heißem Kakao zu probieren. Sehr sehr lecker und wenn ihr ihn nachbacken wollt, hier ist das Rezept:

Zutaten

Teig:
1 Würfel Hefe
120 ml lauwarmes Wasser
120 ml lauwarme Milch
60 g Butter
60 g Zucker
1 Ei
1 TL Salz
200 g Volkornmehl
300 g Weizenmehl


Füllung:
2 TL Zimt
40 g Zucker
geschmolzene Butter nach Bedarf

Guss:
60 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 EL Milch

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten. An einem warmen Ort ca. 40 min. gehen lassen, so dass sich die Teigmenge verdoppelt.

Teig zu einem Rechteck (ca. 50 x 80 cm) ausrollen und die Füllung (Butter, Zucker und Zimt verrühren) auf den ausgerollten Teig streichen.
Den Teig von der Längsseite aus aufrollen und die Rolle in jeweils 4cm breite Stücke schneiden. Die Stücke in eine gefettete Springform legen. Nochmal 10 bis 15 min. gehen lassen.

Bei 175° C 25 bis 30 min. backen.

Auf den noch heißen Kuchen den Guss aus Puder-, Vanillezucker und Milch streichen.

Das Rezept hab ich von hier, meinen liebsten Rezepte-Blog!

27.2.12

Frau Wiens DIY-Woche 8/2012







































[SelbstGEKOCHT] Nudeln mit was

[SelbstGESUNGEN] Schlaflied für Anne von Frederik Vahle, gefühlte 1000 Mal ;-)

[SelbstGENÄHT] 2 Hosen für das kleine Trollkind

[SelbstGETRAGEN] Minke im Tuch

[SelbstGELESEN] "Verblendung" von Stieg Larsson, ich habs aus der Bücherkiste mit aussortierten Büchern im Hausflur gefischt und es wurde dank langem nächtlichen Stillen fix durchgelesen!

[SelbstGEKAUFT] Viele kleine Bodies im neuen riesengroßen Secondhandladen, den ich unbedingt noch weiter erkunden muss!

[SelbstGEHÖRT] Eivør Pálsdóttir und Dota (die Kleingeldprinzessin)

[SelbstGEMACHT] Eine Dankeschön-Karte

26.2.12

Frau Wiens Sonntag


































Eigentlich sollte es ja ein 7-Sachen-Sonntagspost werden, aber dann hab ich leider meine Kamera vergessen mitzunehmen beim spazieren gehen, manno! Naja, die Handykamera war aber dabei, dafür sind es nur 4 Fotos geworden und ich habe das Vorhaben auf nächsten Sonntag verschoben!
Da es heute beinahe frühlingshaft war musste es unbedingt raus an die Luft gehen. Ein langer Spaziergang durch den Park, die Nasen in die Sonne halten, vorbeischauen bei Zirkusfreunden und dann wieder zurück zur Katze mit Kuchen im Gepäck! Schön war es und ist es noch, schließlich schlummert hier jemand auf meinem Schoß während ich tippe und in der Küche wird gebacken und gewerkelt. Gemütlicher Sonntagabend!

17.2.12

Frau Wien genießt ... :: Frau Wien enjoys ...

... mit dem Trolldamenpapa die letzten Tage Urlaub bevor er wieder arbeiten muss! Ein schöner Mittags-, bzw. Nachmittagsausflug in die wundervolle Kaufbar, ein Café, Veranstaltungsort und Secondhandladen in einem. Und sooo gemütlich!




12.2.12

Frau Wiens 12 von 12 im Februar :: Frau Wiens 12 of 12 in february

Hallo Welt! Wir sind immer noch dabei uns einleben und es ist ganz schöööön, wenn auch zeitweise ziemlich anstrengend. Immer wenn man denkt, jetzt hat man einen Rhythmus gefunden, wird er wieder über den Haufen geworfen ;-) Aber so wird es wohl weitergehen und es ist ja auch gut, dass man nicht voraussehen kann, was kommt!

Also hier die 12 Bilder von dem dritten Sonntag mit Minke, die schon stolze 15 Tage alt ist, Wahnsinn!!!























Sonntagsfrühstück mit Käsebrötchen und Feigensenf drauf ... lecker!























kleine Schrumpelfüße nackt strampeln lassen, bevor sie wieder in dicken warmen Socken verschwinden.























Sonntagsrätsel hören und natürlich lösen, das ist Tradition bei uns :-)























Nachdem alle gefrühstückt haben, Bäuerchen machen.























Raus in die Kälte ...























... warm eingepackt und im Tragetuch!























Vorbei an Eisskulpturen.























Unterwegs auf gefrorenen Seen.























Hände werden aufgewärmt mit Kinderpunsch.























Wieder zuhause, wird dem spontanen Teebesuch ein wundervolles Geschenk gezeigt.























Die Reste vom gestrigen Essen werden im Kühlschrank verstaut ...























... und neues wird gekocht!

3.2.12

Frau Wien ist glücklich :: Frau Wien is happy























*seufz* demnächst mehr von uns ...