25.1.12

Frau Wien malt :: Frau Wien ist painting


































Ein paar neue Bilder sind ja letzte Woche schon entstanden, gestern hab ich einfach weitergemacht, das tut soooo gut! Angucken kann man alle auf Flickr und ein paar davon sind auch in den Shop gewandert, ich hoffe ihr mögt sie.

I made a few pictures last week and yesterday I just kept going on with drawing and it feels sooo good! You can have a look on all them on Flickr and some are available in the shop, too. I hope you like them.

23.1.12

Frau Wiens DIY-Wochenrückblick 01/04 :: Frau Wiens DIY-Week-Review 01/04








[SelbstGEMALT] Neue Acrylbilder

[SelbstGEKOCHT] Alle möglichen Gemüsekombinationen mit Nudeln und Reis und Couscous

[SelbstGEBACKEN] Einen Geburtstagskuchen für den leider der "Umstände entsprechenden" etwas unspektakulär ausgefallenen Geburtstag vom Kerl

[SelbstGENÄHT] Einen Anzug für den Bauchbewohner und eine Spieluhr

[SelbstGESTRICKT] Socken angefangen, die ersten in meinem Leben wohlgemerkt und es gibt auch erst das erste Bündchen, aber ich bleibe tapfer, auch wenn mich die linken Maschen in den Wahnsinn treiben!

[SelbstGELESEN] Blogs, GAARN und "Die Mittagsfrau"

[SelbstGEKAUFT] Spieluhren-Innenleben

[SelbstGEHÖRT] Evelyn Evelyn 

[SelbstGEMACHT] Bauchfotos

20.1.12

Frau Wien wartet weiter :: Frau Wien keeps on waiting























Dabei trinkt sie einen heißen Kakao, nach einem "Ausflug" in die nächstgelegene Stadt um gucken zu lassen, ob alles soweit ok im Bauch ist und blättert in einem der vielen tollen Weihnachtsgeschenke.

At the same time she's drinking hot chocolate after a "journey" to the next town to check if everything is ok in her belly and is thumbing through one of her wonderful christmas presents.























Das gestrige Warten hat dazu geführt, diesen kleinen warmen Anzug fertig zu stellen, er ist nach diesem Muster genäht und wartet auch mit darauf, bald ausgefüllt zu werden!

Yesterdays waiting made it possible to finish this little warm overall. I made it with the help of this pattern. Now it's waiting with me to warm a little creature!

18.1.12

Frau Wien wartet ... :: Frau Wien ist waiting ...


... und zum abwarten gehört auch Tee trinken und lesen (das neue Gaarn-Magazin, sehr schick und es sind tolle Sachen drin) ...

... is drinking tea and reading the new Gaarn-magazine (very nice with many nice topics)






















... freut sich über ganz tolle Post (danke liebste Eni!!!) ...

... is happy about a wonderful package (thank you so much, Eni!!!)






















... und über den leckeren Inhalt der Biokiste ...

... is also happy about the content of the organic-box ...






















... schneidet Stoff zu  ...

... is cutting fabrics ...






















... näht eine Gespensterspieluhr ...

... is sewing a ghost-musical-toy ...






















... und die Katze findet es gemütlich und wartet mit (nur weiß sie noch nicht auf was) ...

... and the cat likes it and is waiting too (but she doesn't know for what) ...

15.1.12

Frau Wiens Stulpen für die Schwester :: Frau Wiens wrist warmers for the sister
























Jetzt wo sie schon angekommen sind kann ich sie ja auch nochmal schnell zeigen: die Häkelstulpen für meine große Schwester :-) In leuchtendem Pink. Nicht unbedingt meine Farbe, aber ich weiß, dass sie sie gerne mag (obwohl sie sehr gut zu dem gelben Shirt passen). Hoffe sie halten gut warm!

They arrived at her home, so I can show them to you: the crocheted wrist warmers for my big sister :-) Pretty in pink, not my color but hers (although they match very well with the yellow shirt). Hope they keep warm!

14.1.12

Frau Wiens Kirsch-Snickers Kuchen :: Frau Wiens Cherry-Snickers Cake

























Wie könnte man die letzten Tage besser verbringen als mit backen?! Nachdem ich Fees leckeren Backpost angeguckt habe und meine Schwester mir am Telefon auch noch von Kuchen erzählte wünschte ich mir sehnlichst ein eigenen Kuchen her. Einkaufen war aber irgendwie zu anstrengend und das Wetter so schlecht, deswegen mussten die Zutaten herhalten, die sowieso da waren und sich zum Glück als sehr kuchentauglich erwiesen:

200g Butter (weich)
4 Eier
150g Zucker
250g Mehl
2 TL Backpulver
3 bis 4 EL Kakao
ein Glas Schattenmorellen
ein Snickers

Schokoglasur

Butter, Eier und Zucker verrühren,  Mehl und Backpulver dazu, Kakao dazu und weiterrühren.
Schattenmorellen durch ein Sieb kippen (den Saft evtl. auffangen zum trinken) und abtropfen lassen, dann auch zu dem Teig dazu und zum Schluß das Snickers klein hacken und auch untermischen.

Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen und für eine Stunde bei 180° C in den Ofen.

Etwas abkühlen lassen und Schokoglasur oben drauf!

Lecker!!! Das Snickers hatte ich zufällig noch in der Tasche, da ich neulich Kreislaufmäßig unbedingt Schokolade brauchte, als ich in der Stadt umher watschelte. Es macht sich sehr gut als Backzutat!



What could be better than spending the last days with baking?! After reading Fees delicious blogpost and talking with my sister about eating cake I absolutely needed a one for myself! The weather was too bad for buying new ingredients so I took everything I found in the fridge and luckily I found some very cake-suitable things:

200g butter (creamy)
4 eggs
150g sugar
250g flour
2 teaspoons of baking powder
3 - 4 tablespoons of cacao
one glass of morello cherries
one snickers

chocolate icing

mix butter, eggs and sugar, add flour and baking powder, add cacao, morello cherries and the snickers which you have to chop in little pieces before.

Fill the dough in a loaf pan and put it in the oven for one hour with 180°C.

Let the cake cool down a bit and put the chocolate icing on it.

Delicious!!! I still had the snickers in my bag because I suddenly needed chocolate in the city because of my circuit. It's a very good ingredient for a cake!

6.1.12

Frau Wien ist gut gerutscht :: Frau Wien had a good start























Uiih, jetzt hat das neue Jahr also begonnen, wie aufregend!  Noch ein paar Tage und hier werden nur noch Babyfotos gezeigt ;-) Nein, ich denke, ich kann mich da ganz gut beherrschen, aber es ist schon alles sehr spannend und surreal, was dann demnächst meinen Alltag dominieren wird und ich werde wahrscheinlich lachen über diesen Post.
Mein Weihnachten und Silvester sah dieses Jahr sehr ruhig aus, wenig Action, viel lesen, Katze kraulen und ausruhen und: Häkeln lernen! Durch Frau Fliegenpilz angeregt hab ich mir Wolle und Häkelnadel besorgt und der Aha-Effekt erfolgte dann durch den Besuch von der Mama meines Freundes. Jetzt hab ich gelbe tolle Stulpen, die zwar noch ein bißchen krumm und unregelmäßig sind, aber ich mag sie trotzdem sehr, denn ich liebe die Farbe so, könnte mich auch einfach mit der Wolle behängen :-)
























Vor Weihnachten hab ich im Geheimen auch noch etwas genäht, aber leider nicht alles fotografiert. Nur der maritime Loopschal für Tonia (kommt von der Küste) hat es noch vor die Linse geschafft!!!
Habt ein feines Wochenende!