4.7.12

Frau Wien im Beerenwahn























Ich bin euch immer noch meinen Beitrag zu Post aus meiner Küche schuldig. Von mir gab es nämlich Erdbeer-Fruchtherzen und Himbeer-Marzipan Pralinen. Letztere gab es, weil es eigentlich auch Himbeer-Fruchtherzen geben sollte aber die nicht zu solchen werden wollten. Tja, kann ja nicht alles klappen!
Ich hab lange überlegt was ich mache und wollte gern etwas ausprobieren, was ich noch nie gemacht hab, also: Fruchtgummi!!! 























Dazu muss man 300g Beeren pürieren, diese dann durch ein Sieb in einen Topf streichen und mit 300g Zucker etwa 20 Minuten köcheln, bis die Masse zäher wird. Dann 5g Zitronensäure dazu und noch etwas köcheln lassen und durchrühren. Das Ganze wird dann auf ein eingefettetes Backblech geschüttet und nach etwa 5 Stunden ist es so fest, dass man Herzen ausstechen kann, die man dann nochmal in Zucker wälzt. So die Theorie, aber leider wollten die lieben Himbeeren nicht fest werden und die Erdbeeren auch erst nach viel längerem Warten ... Naja, wenigstens eine Sorte hat geklappt, mit der zweiten musste ich improvisieren.  Die wurden kurzerhand zu Himbeer-Marzipan-Pralinen.
























Dazu formt man aus Marzipan-Rohmasse kleine Kugeln, etwa so groß wie Marzipankartoffeln und wälzt sie in der nicht fest werdenen Himbeermasse. Dann weiße Kuvertüre schmelzen und die Kugeln darin schwenken, bis sie rundherum mit Schokolade bedeckt sind. Bevor sie fest werden, kann man sie noch verziehren, mit kitschigen rosa Herzen zum Beispiel. Ich fand die sehr passend, auch wenn ich sonst nicht so ein Fan von der Farbe bin. So war ich doch noch ganz zufrieden mit dem Ergebnis, auch wenn es nicht das geworden ist, was ich wollte.
Aus dem Rest hab ich Himbeereis gemacht, das war auch sehr lecker, wurde aber natürlich nicht verschickt ;-)

Sobald alles fest geworden ist, wurde es verpackt (auch etwas kitschiger, passend zum Inhalt) und zu Christiane geschickt, die mit ihren beiden Töchtern schon alles zum Tee verspeist hat. Nochmal liebe Grüße an dieser Stelle!




Kommentare:

  1. Fruchtgummi selbermachen klingt prima! Hat es denn von der Konsistenz was von gekauften Fruchtgummis oder eher von Geleebananen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, von der Konsistenz her waren es eher Geleebananen und auch noch ein bißchen wabbeliger als diese. Man kann sicher noch ein bißchen mehr experimentieren auf dem »Gebiet« ;-)

      Löschen
  2. Also mit diesen Marzipan Himbeer Pralinen hättest Du mich auch sofort gekriegt ;-)

    Schaut sehr lecker aus! Die Herzchen aber auch :)

    Viele und liebe Grüße ♥
    myriam.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die waren auch echt lecker für sozusagen improvisiert!!!

      Löschen
  3. Das klingt Beides ganz super toll!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen