13.5.12

Frau Wiens 7 Sachen im Mai #2

7 Bilder von Dingen für die ich heute meine Hände gebraucht habe! Nach einer Idee von Frau Liebe.


#1: Das Trollkind nochmal zugedeckt und mich daneben gelegt, ein wenig überwältigt von Gedankenstrudeln ...
Mein allererster Muttertag als Mutter, ein krasses Gefühl. Ich bin so dankbar und glücklich über dieses kleine Wesen, das jetzt Teil meines Lebens ist und hoffe sehr, ihr das geben zu können, was sie braucht um die Welt auf ihre Weise zu entdecken ...

#2: Einen wunderhübschen, freundlichen Kaffee getrunken.

#3: Die halbe Grapefruit ausgelöffelt ... uaaah, bitter!

#4: Einen Brief an eine kleine neue Erdenbürgerin verschönert.

#5: Optimistisch meine Sonnenbrille aufgesetzt.

#6: Mich gut (!!!) festgehalten!

#7: Und Pfannkuchen zum Kaffee gemacht, da ich heute morgen zu faul dazu war!

Kommentare:

  1. da hast du dich aber gut versteckt;)
    eure kleine hat es so gut bei euch, meike, du wirst ihr das geben, was sie braucht...und noch viel mehr, das ist einfach so:)
    liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die lieben Worte, Alex! Ich geb mein Bestes, aber gerade an so einem Tag wird mir die Verantwortung, die man jetzt trägt nochmal doppelt bewusst. Da liegt man neben dem kleinen Wesen und ist überwältigt von allen Gefühlen ...

      Ja, hab mich versteckt und extra die brückenfarbigen Sachen angezogen ;-) Ein paar Kanufahrer haben mich nicht mal bemerkt, als sie drunter durch gepaddelt sind *gg*

      Löschen
  2. Ahhh, was in Gottes Namen machst du da unter dieser Brücke :)?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab nach erfolgreicher Jagd ein "modernes Schnitzel" wieder an seinen Platz gebracht ;-)

      Löschen
  3. Herzlichen Glückwunsch zum ersten Muttertag. Das man plötzlich auch zu den Müttern gehört ist eigenartig, nicht wahr. Aber ja auch sooo schön!
    Und: Bild 6. Das sieht verdammt gefährlich aus. Uhhhhh.
    Liebe Grüsse
    Chrissi

    AntwortenLöschen