27.4.12

Frau Wien mag Monster






Ich hoffe, mein Schoko-Beitrag zu »Post aus meiner Küche« ist mittlerweile auch gut bei Jana gelandet. Ich habe »Chocolate Crinkles« gebacken nach diesem Rezept. Als Verpackung musste bei mir natürlich was Gezeichnetes her und zwar ein ordentliches Cookie-Monster. Ich hab es auf Pappe und Zeichenkarton gemalt und ausgeschnitten und nun bewacht es tapfer die Kekse vor anderen Schokomonstern, nur Jana darf mal probieren ohne eins auf die Finger zu kriegen. Als Versüßung zum langen Wochenende hab ich mir gedacht, ich mach euch mal eine Freude,deshalb könnt ihr es hier runterladen und nachbasteln um anderen Schokoholics auch eine Monsterfreude machen zu können.

























Kommentare:

  1. Schon heruntergeladen, das süße Schokokeksmonster!
    Danke für das tolle Template!!

    AntwortenLöschen
  2. Mmmm, das sieht aber lecker aus!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Meike! Das Monster ist schon runtergeladen und wartet darauf, dass es dieses Wochenende frischgebackene Scones umarmen darf ;) UND - ich habe Dich gerade für den "Liebster Blog Award" nominiert und soll Dir diesen Link dazu hier lassen: http://stadtwaldblog.blogspot.de/2012/04/liebster-blog-award.html

    AntwortenLöschen
  4. Danke :)
    Deine Chocolate Crinkles sind so lecker!

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine tolle Idee! Das Monster ist wirklich klasse und wurde gleich einmal gespeichert für die nächste Backaktion. Die Kekschen sehen auch sehr lecker aus - die muss ich mir auch merken. Vielen Dank! Liebe Grüße Elsa

    AntwortenLöschen